HörDat-Logo
 
 
Sortierung: 
Sendezeitraum:  
Sendung beim:
 
 
 

Die ARD-Hörspieltage 2023 im ZKM-Karlsruhe finden vom 10. bis 12. November statt.

Mehr dazu unter:

www.swr.de/swr2/hoerspiel/ard-hoerspieltage/index.html

gestern | heute | morgen | 1. Jun | 2. Jun | 3. Jun | 4. Jun | 5. Jun | 6. Jun |

Wahre Liebe: Rodrigo

Sendetermine: SRF 1 - Montag, 29. Apr 2024 14:00
Autor(en): Erwin Koch
Produktion: SRF 2024, 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Regie: Reto Ott
Bearbeitung: Reto Ott
Komponist(en): Malte Preuss
Tontechnik: Björn Müller
Inhaltsangabe: Ein Mordanschlag erschüttert im Mai 2009 Guatemala. Das Land in Mittelamerika wankt. Schuld daran ist der Rechtsanwalt Rodrigo Rosenberg. Er wurde umgebracht, und davor seine Geliebte. Beide Morde, sagt Rosenberg in einem Video vor seinem Tod, geschahen im Auftrag des Staatspräsidenten. Wirklich?
Rodrigo Rosenberg Marzano war einer der erfolgreichsten Wirtschaftsjuristen des Landes. Und der Stolz seiner Mutter. Seine politische Karriere verlief zwar glücklos, umso erfüllter und turbulenter hingegen sein Liebesleben. Rosenberg – zweimal verheiratet, vier Kinder – verliebte sich unsterblich in die sechs Jahre jüngere Marjorie Musa, Tochter eines aus dem Libanon stammenden Geschäftsmannes.
"Was auch immer er tat, Rodrigo tat es aus Liebe", diktiert sein Halbbruder Eduardo dem Reporter ins Mikrofon. Und der beste Freund Luis ergänzt, Rodrigo sei "un romantico" gewesen und ausserdem "un caballero de la justicia", ein Ritter der Gerechtigkeit. Das alles führte dazu, dass Rodrigo Rosenberg zum Zentrum einer Staatsaffäre und zugleich eines Kriminalfalls wurde, der anmutet, als hätte Hollywood Regie geführt. Das Protokoll aber führt, nüchtern und glasklar in der Sprache, wie in allen fünf Hörspielen, die von der "Wahren Liebe" handeln, der Reporter aus Hitzkirch, Kanton Luzern: Erwin Koch.
"TE QUIERO, MI AMOR, CADA DÍA MÁS. SOS MI VIDA ENTERA. TE AMO TE AMO TE AMO."
Mitwirkende:
Erzählerin Oriana Schrage
Erzähler Martin Butzke
Luis Jan Bluthardt
Eduardo Nicola Fritzen
Voiceover Nicolas Batthyany
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Wellenslag

Sendetermine: NDR 1 Niedersachsen - Montag, 29. Apr 2024 19:05, (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Walter Zelinski
Produktion: RB/NDR 2006, 33 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Mundarthörspiel (niederdeutsch)
Regie: Rolf Petersen
Ton: Jutta Liedemit
Technik: Sabine Kaufmann
Regieassistenz: Ilka Bartels
Inhaltsangabe: Jochen und Werner haben sich gemeinsam ihren Traum von einer Segelyacht erfüllt. Aber auch alte Freundschaften enden oft beim Geld - die Eignergemeinschaft funktioniert nicht mehr. Man wird sich trennen müssen. Noch eine letzte gemeinsame Fahrt soll es geben, aber nur einer kehrt von ihr zurück.
Mitwirkende:
Jochen Frank Grupe
Werner Dirk Böhling
Karin Meike Meiners
Marianne Reinhild Köhncke
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Songplay (eine Sekunde für die Wiesel)

Sendetermine: MDR Kultur - Montag, 29. Apr 2024 22:00, (angekündigte Länge: 62:00)
Autor(en): Ivana Sajko
Produktion: DLF 2023, 62 Min. (Stereo) -
Regie: Erik Altorfer
Bearbeitung: Erik Altorfer
Komponist(en): Martin Schütz
Ton und Technik: Oliver Dannert
Ton und Technik: Michael Morawietz
Regieassistenz: Luise Weigert
Dramaturgie: Sabine Küchler
Übersetzung: Alida Bremer
Inhaltsangabe: „Songplay (eine Sekunde für die Wiesel)” entstand aus zwei Hauptgedanken. Der erste war eine Erfahrung des Klangs und des Zuhörens, der andere war die intensive Angst vor dem Krieg, die Europa heute bevölkert. Beide Ideen verschmolzen zu dem Ereignis, die Schallmauer zu durchbrechen – ein Hörerlebnis, das einer Bombenexplosion ähnelt. Wie weit können wir diese Erfahrung, diese eine Sekunde des Klangs, die mit Zerstörung verbunden ist, entwickeln und wie weit geht unsere Vorstellungskraft in diesem Moment, in dem wir – nur für eine Sekunde – glauben, dass der Krieg begonnen hat und dass er uns widerfährt?“ (Ivana Sajko) Ivana Sajko, geboren 1975 in Zagreb, lebt als Autorin, Dramaturgin und Theaterregisseurin in Berlin. Für das Buch „Liebesroman“ erhielt sie 2018 zusammen mit der Übersetzerin Alida Bremer, die ihre Werke aus dem Kroatischen ins Deutsche übersetzt, den Internationalen Literaturpreis des Haus der Kulturen der Welt. Zuletzt erschien ihr Roman „Jeder Aufbruch ist ein kleiner Tod“ (2022). „Songplay“ ist ihre zweite Hörspielarbeit gemeinsam mit dem Regisseur Erik Altorfer.
Mitwirkende:
Yvon Jansen
Zainab Alsawah
André Jung
Kristof Van Boven
Links: Externer Link Homepage Martin Schütz
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Die gläserne Zelle

Sendetermine: DLR - Montag, 29. Apr 2024 22:03 Teil 1/2, (angekündigte Länge: 57:00)
Autor(en): Patricia Highsmith
Produktion: NDR/SRF 2023, 113 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Krimi
Regie: Felix Lehmann
Bearbeitung: Felix Lehmann
Komponist(en): Nikolai von Sallwitz
Regieassistenz: Leo Schenkel
Technische Realisation: Angelika Körber
Technische Realisation: Christian Alpen
Dramaturgie: Martin Becker
Übersetzung: Werner Richter
Inhaltsangabe: Für Philip Carter ist die Strafe vor dem Verbrechen gekommen: Man hat ihn für eine Unterschlagung verurteilt, die er nicht begangen hat. Im Gefängnis ändert sich Carters Charakter: Aus einem gutmütigen, fröhlichen Menschen wird ein kalter, undurchschaubarer Mann.
Mitwirkende:
Erzählerin Maren Eggert
Philip Carter Patrick Güldenberg
Hazel Carter Rosa Thormeyer
David Sullivan Hanno Koffler
Gregory Gawill Stephan Schad
Timmie Carter Lasse Fell
Moony Bernd Grawert
Hanky/Anthony O’Brien Tim Grobe
Cherniver/Aufseher Marek Harloff
Max Sampson Pascal Houdus
Dr. Cassini Ole Lagerpusch
Staatsanwalt/Butterworth Falk Rockstroh
Lawrence Magran Michael Weber
Alex/Dr. MacKensie Tilman Strauß
Ostreicher Maximilian Scheidt
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

The Belles

Sendetermine: WDR Eins Live - Montag, 29. Apr 2024 23:03 Teil 2/6 (Ursendung) , (angekündigte Länge: 53:00)
Autor(en): Dhonielle Clayton
Auch unter dem Titel: Der Beauté-Carnaval (1. Teil)
Die Favoritin (2. Teil)
Der Maskenball (3. Teil)
Die Blutbilder (4. Teil)
Die Schande (5. Teil)
Der Spiegel der Wahrheit (6. Teil)
Der vergiftete Kuss (7. Teil)
Das Geheimnis der Rosen (8. Teil)
Das vierte Arcana (9. Teil)
Der Phönix (10. Teil)
Das Netz der Spinnen (11. Teil)
Die immerwährende Rose (12. Teil)
Fantasy-Serie über eine Schönheitsdiktatur (Untertitel)
Produktion: WDR 2024, 321 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
Regie: Petra Feldhoff
Bearbeitung: Petra Feldhoff
Komponist(en): Felix Rösch
Regieassistenz: Freya Hattenberger
Regieassistenz: Marlene Meissner
Regieassistenz: Josephine Güntner
Technische Realisation: Dirk Hülsenbusch
Technische Realisation: Kerstin Grimm-Franken
Dramaturgie: Hannah Georgi
Dramaturgie: Elena Zieser
Übersetzung: Vanessa Lamatsch
Inhaltsangabe: Camelia ist eine Belle - mit der magischen Fähigkeit, den Menschen in Orléans Farbe und Schönheit zu schenken. Am Königshof will sie zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse.
Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, die Menschen sind grau. Nur eine kleine Gruppe von Frauen, die Belles, kann den Menschen Farbe und Schönheit verleihen. Mit ihren Arcanas verändern sie Gesichtszüge, Hautfarben und charakterliche Eigenschaften, ganz nach den aktuellen modischen Vorgaben, denn in Orléans herrscht das Diktat der Schönheit.
Camelia Beauregard will als Favoritin am Königshof dienen und sich gegen ihre Schwestern durchsetzen. Doch bald erkennt sie, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie ist eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen.
Die Intrigen am Hof zwingen Camelia zu einer folgenschweren Entscheidung: Soll sie die Tradition der Belles bewahren und ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal des Landes liegt mit einem Mal in ihren Händen.
Glitzernd, glanzvoll, grausam – willkommen in der Welt der Belles!
Mitwirkende:
Camelia Kristin Alia Hunold
Sophia Paula Essam
Du Barry Anna Schudt
Königin Catrin Striebeck
Schönheitsministerin Cathlen Gawlich
Madame Claire Tanja Schleiff
Modeminister Wilfried Hochholdinger
Auguste David Hugo Schmitz
Rémy David Vormweg
Eveu Nagmeh Alaei
Edel Soma Pysall
Ambra Lara Feith
Lady Arane Astrid Meyerfeldt
Maman Helene Grass
Valerie: Naffie Janha
Charlotte Lou Zöllkau
Gabrielle Melanie Lüninghöner
Claudine Johanna Reinders
Astrid Trixi Strobel
Alfred Arne Löber
Madame Renault Caroline Schreiber
Bree Karen Dahmen
Sabine Janina Sachau
Arabella Naima Laube
Surielle Hanna Werth
Violetta Catrin Altzschner
Lady Jocquardt Alexandra Schalaudek
Daniela Maria Felicia Zylka
Gris Justine Hauer
Dandy Jörg Kernbach
Delphine Nele Swanton
Lakai Joël Schnabel
Lady Pelletier Sigrid Burkholder
Padma Valentina Leone
Ada Hannah Holthaus
Schwester 1 Miranda Sophie Hattenberger
Schwester 2 Nola Essam
Kleine Schwester Elinor Kuwawi
Apotheker Günter Alt
Bibliothekarin Caro Scrimali
Sylvie Eva Marianne Kraiss
Dienerin Nicola Schubert
Frau Barbara Philipp
Frau 1 Julia Karl
Frau 2 Fabienne Hesse
Krankenschwester Daniela Lebang
Reporter Nic Romm
Mann Denis Moschitto
Wache Justus Maier
Wache Florian Stetter
Justizminister Anton Weber
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Schreckmümpfeli 0:

Bill killt

Sendetermine: SRF 1 - Montag, 29. Apr 2024 23:04, (angekündigte Länge: 20:00)
Autor(en): Stef Stauffer
Produktion: SRF 2018, 19 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Krimi
Regie: Päivi Stalder
Tontechnik: Basil Kneubühler
Inhaltsangabe: Wer nicht hört, muss fühlen.
Mitwirkende:
Amanda Nosy Julie Bräuning
Bill Decoy David Bröckelmann
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

6 Datensätze gefunden in 0.0049080848693848 Sekunden



gestern | heute | morgen | 1. Jun | 2. Jun | 3. Jun | 4. Jun | 5. Jun | 6. Jun |