HörDat-Logo
 
 
Sortierung: 
Sendezeitraum:  
Sendung beim:
 
 
 

AKTUELLE INFORMATION

HörDat will besser werden
Es ist kein Geheimnis, dass es einen Reformstau bei HörDat gibt. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich am Erscheinungsbild und an den Funktionen einiges ändern. In einem ersten Schritt wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Die bislang getrennten Sammlungen 'Hörspiel' und 'Feature' sind in einer Datenbank zusammengefasst. Zur einfachen Unterscheidung sind die Feature-Titel mit grün hinterlegt.
  • Bei den Hörstücken werden die erhaltenen Auszeichnungen angegeben
  • Als 'Gute Geister' werden, soweit bekannt, Tontechniker und andere bei der Produktion beteiligte Personen genannt.
Weiter Verbesserungen werden folgen.

gestern | heute | morgen | 15. Dez | 16. Dez | 17. Dez | 18. Dez | 19. Dez | 20. Dez |

7 Hörspiele im Zeitraum Donnerstag, 6. Dezember 2018

Tod unter Lametta

Sendetermine: SWR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 07:25 Teil 6/24
SWR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 19:55 Teil 6/24
Autor(en): Kai Magnus Sting
Produktion: SWR/der Hörverlag 2018, ca. 57 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Krimi
Regie: Leonhard Koppelmann
Inhaltsangabe: Killende Weihnachtsmänner bringen in der Adventszeit 24 Leute um die Ecke: Tote wurden mit Lichterketten erdrosselt, Leichen in Schneemännern versteckt, Glühwein, Gans und Knödel vergiftet. Und mittendrin Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg - hochintelligent, trinkt gern, isst noch lieber und hat immer das letzte Wort - der dem mörderischen weihnachtlichen Treiben auf die Spur kommen will. Es hilft alles nichts: Um diesen Fall zu lösen, muss er ins Weihnachtskostüm springen.
Mitwirkende:
Bastian Pastewka
Kai Magnus Sting
Jochen Malmsheimer
Annette Frier
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Die Brüder Grimm - Kriminalakte 2:

Vermisst! Wo ist Schneewittchen?

Sendetermine: HR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 09:30 Teil 1/2 (Ursendung) , (angekündigte Länge: 25:00)
HR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 15:00 Teil 1/2, (angekündigte Länge: 25:00)
Autor(en): Leonhard Koppelmann
Viviane Koppelmann
Auch unter dem Titel: Der Zauberer (1. Teil)
Die Glasmacher (2. Teil)
Produktion: HR 2018, 62 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Regie: Leonhard Koppelmann
Viviane Koppelmann
Inhaltsangabe: Die junge Annabelle Inken von der Malsburg ist verschwunden. Doch ihre Stiefmutter scheint sich für das Schicksal des Mädchens nicht sonderlich zu interessieren. Bei Nachforschungen am Stammsitz der Familie erfahren die Brüder, dass sie nicht die erste Vermisste ist. Und ihr Verschwinden steht, so heißt es, mit einem Zauberspiegel in Verbindung…
Mitwirkende:
Märchenerzählerin Mechthild Großmann
Jacob Grimm Wanja Mues
Wilhelm Grimm Jona Mues
Eugène-François Vidocq Michael Rotschopf
Jenny von Droste zu Hülshoff Laura Maire
Wildhüter Konstantin Waider Daniel Friedl
Freifrau Louise Inken
von der Malsburg Frauke Poolman
Freifrau Sophie von Baumbach Hedi Kriegeskotte
Annabelle Inken von der Malsburg Altine Emini
Köchin Anke Sevenich
Marie Hannah Bröder
Oberglasmacher Torben Kessler
junger Glasmacher Christian Klischat
Kammerzofe Anna Kubin
Müller Wolf Aniol
Lotte Paula Hans
Lisa Paula Hans
Bediensteter Roland Silbernagl
alter Knecht Helge Heynold
Knecht Nicolas Matthews
Bauer 1 Ulrich Höhmann
Bauer 2 Bastian Korff
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Die Brüder Grimm - Kriminalakte 2:

Vermisst! Wo ist Schneewittchen?

Sendetermine: HR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 09:30 Teil 1/2 (Ursendung) , (angekündigte Länge: 25:00)
HR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 15:00 Teil 1/2, (angekündigte Länge: 25:00)
Autor(en): Leonhard Koppelmann
Viviane Koppelmann
Auch unter dem Titel: Der Zauberer (1. Teil)
Die Glasmacher (2. Teil)
Produktion: HR 2018, 62 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Regie: Leonhard Koppelmann
Viviane Koppelmann
Inhaltsangabe: Die junge Annabelle Inken von der Malsburg ist verschwunden. Doch ihre Stiefmutter scheint sich für das Schicksal des Mädchens nicht sonderlich zu interessieren. Bei Nachforschungen am Stammsitz der Familie erfahren die Brüder, dass sie nicht die erste Vermisste ist. Und ihr Verschwinden steht, so heißt es, mit einem Zauberspiegel in Verbindung…
Mitwirkende:
Märchenerzählerin Mechthild Großmann
Jacob Grimm Wanja Mues
Wilhelm Grimm Jona Mues
Eugène-François Vidocq Michael Rotschopf
Jenny von Droste zu Hülshoff Laura Maire
Wildhüter Konstantin Waider Daniel Friedl
Freifrau Louise Inken
von der Malsburg Frauke Poolman
Freifrau Sophie von Baumbach Hedi Kriegeskotte
Annabelle Inken von der Malsburg Altine Emini
Köchin Anke Sevenich
Marie Hannah Bröder
Oberglasmacher Torben Kessler
junger Glasmacher Christian Klischat
Kammerzofe Anna Kubin
Müller Wolf Aniol
Lotte Paula Hans
Lisa Paula Hans
Bediensteter Roland Silbernagl
alter Knecht Helge Heynold
Knecht Nicolas Matthews
Bauer 1 Ulrich Höhmann
Bauer 2 Bastian Korff
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Leopoldpark

Sendetermine: WDR 3 - Donnerstag, 6. Dez 2018 19:04 Teil 4/4 (Ursendung) , (angekündigte Länge: 30:00)
Autor(en): Wederik Backer
Lucas Derycke
Produktion: WDR 2018, 107 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
Regie: Wederik Backer
Lucas Derycke
Komponist(en): Frederik De Clercq
Technische Realisation: Benedikt Bitzenhofer
Technische Realisation: Sebastian Nohl
Dramaturgie: Christina Hänsel
Regieassistenz: Hanna Steger
Inhaltsangabe: Satire über einen Erlebnispark, in dem Kolonialsierung hautnah erfahren werden kann.
Zuerst war der Park nur ein Tierpark. Ein zugegeben schlecht geführter Zoo. Als die Inhaber ihn schließen müssen, erfinden sie ein neues Geschäftsmodell: einen Spielplatz für Kolonialherren.
„Jede Geburt ist eine gute Geburt“, postuliert die Inhaberin des Leopoldparks Katrin so verteidigend wie trotzig. Medien, Tierschützer und potentielle Besucher sehen das anders. Ihr Blick auf das durch Inzucht entstellte Löwenbaby gilt nicht dessen Niedlichkeit, sondern den Lebensbedingungen im Tierpark. Und die sind nicht ideal. Katrin und ihr Sohn Lumana müssen den Leopoldpark schließen - und errichten flugs im Kongo den Leopoldpark 2.0. Diesmal nicht mit Tieren. Eine Art Erlebnispark, in dem Touristen erfahren können, was es heißt zu kolonisieren und kolonialisiert zu werden. An alles ist gedacht: die Villen der Kolonisten, Hütten der Kongolesen, Diamantmine, Schandpfahl. Denn: Viele Europäer wissen nicht, was in der Kolonialzeit alles passiert ist. Im Leopoldpark 2.0 soll die Erinnerung abschreckend lebendig gehalten werden. Nie wieder Kolonialisierung. „Wollen Sie eine Hütte anzünden? Hier ist eine Fackel.“
Mitwirkende:
Katrin Ursula Werner
Lumumba Elvis Clausen
Moise Eric Kabongo
Dalila Melodie Wakivuamina
Schüler Robert Reuter
Schüler Dominic Vratz
Erik Jelle De Beule
Sadistischer Schweizer Sebastian Krähenbühl
Angehender Bräutigam Krunoslav Sebrek
Dad Ralph Benjamin Höppner
Mum Claudia Vera Turpyn
Sohn Andreas Daniel Breitfelder
Tochter Hannah Mareike Beykirch
Sky Altine Emini
Kongolesischer Mann/Kellner Patrick Rameau
Mutter mit kleinem Kind Rabea Wyrwich
Teenies (weiblich) Greta Gottwald
Teenies (weiblich) Paula Fritz
Christian Johannes Benecke
Erschöpfter Karnevalsfachangestellter Pieter Bouwman
Nerviger Mann Moritz Führmann
Anna Lucia Gualano
Kordula Leiße
Michael Müller
Andreas Helgi Schmid
Links: Externer Link Homepage von Lucas Derycke
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Tod unter Lametta

Sendetermine: SWR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 07:25 Teil 6/24
SWR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 19:55 Teil 6/24
Autor(en): Kai Magnus Sting
Produktion: SWR/der Hörverlag 2018, ca. 57 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Krimi
Regie: Leonhard Koppelmann
Inhaltsangabe: Killende Weihnachtsmänner bringen in der Adventszeit 24 Leute um die Ecke: Tote wurden mit Lichterketten erdrosselt, Leichen in Schneemännern versteckt, Glühwein, Gans und Knödel vergiftet. Und mittendrin Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg - hochintelligent, trinkt gern, isst noch lieber und hat immer das letzte Wort - der dem mörderischen weihnachtlichen Treiben auf die Spur kommen will. Es hilft alles nichts: Um diesen Fall zu lösen, muss er ins Weihnachtskostüm springen.
Mitwirkende:
Bastian Pastewka
Kai Magnus Sting
Jochen Malmsheimer
Annette Frier
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Alles Rumi

Sendetermine: SWR 2 - Donnerstag, 6. Dez 2018 22:03, (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Christine Wunnicke
Produktion: RB 2018, 46 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Regie: Ulrich Lampen
Inhaltsangabe: Über Schlaflosigkeit klagen viele, fast jeder kennt das. Die empfohlenen Mittel dagegen sind so vielfältig wie die Gründe dafür. Eine Empfehlung ist das neueste Hörspiel von Christine Wunnicke, die gerne von zerfallenden Personen, fragmentierten Figuren schreibt, ihren besonderen Obsessionen, den Blick dabei auf "Zwischenzustände, Grenzüberschreitungen, zweifelhafte Identitäten" richtet.
Alles Rumi erzählt von zwei Männern: Der eine kann nicht schlafen, der andere darf nicht ("kannst Du auch nicht schlafen?"). Ist es Radfahrerprinzip, wenn Schlaflose ihre Bettgenossen diskriminieren? Der, der nicht schlafen kann, schläft – ohne es zu merken – dauernd ein. Er träumt von Amerika, träumt einen ewigen Facebook-Feed, träumt mit Untertiteln, mit Zombies und David Bowie.
Könnte man Träume auch zusammenschalten, multiplayermäßig, eine Art Urlaub für zwei? Ob ein Gutenachtlied hälfe? Eine postapokalyptische Sexmaschine? Eine Runde Tai Chi? Und warum wird der persische Dichter "Rumi" häufig zitiert? Ganz schön wirr das Ganze, eine ziemliche Zumutung, eben so wie Träume und nächtliche Phantasien sein können. Eine Geschichte ohne eindeutigen Sinn, ein Musical für Schlafgestörte, fast eine Liebesgeschichte.
Mitwirkende:
Aljoscha Stadelmann
Sebastian Blomberg
Nele Rosetz
Lea Draeger
Patrick Güldenberg
Links: Externer Link Homepage Christine Wunnicke
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

In St. Wendel am Schlossplatz

Sendetermine: DLR - Freitag, 7. Dez 2018 00:05, (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Oliver Augst
Sven-Åke Johansson
Produktion: DLR 2017, 45 Min. (Stereo) -
Genre(s): Audio Art
Ton: Hermann Leppich
Inhaltsangabe: Sven-Åke Johansson kreist den Alltag ein. Mit Worten und zirkulären Gedankengängen zeigt er, wie absurd musikalisch das Leben so spielt. Seit vielen Jahren macht er das. Doch seit 2013 erst liegen seine Schriften als Buch vor: ‚In St. Wendel am Schlossplatz ‘ ist eine Sammlung aus Texten, Gedichten und Liedern Johanssons. Sie dient nun als Sprechzettel für ein Vocal-Duo aus Sven-Åke Johansson und Hörspiel- und Theatermacher Oliver Augst.
Schraubenlied 'Morgengymnastik' von Sven-Åke Johansson: "lassen Sie leicht und einfach die linke hand um kopf zur kniegegend bewegend, dabei lassen Sie die rechte noch leicht oben auf dem kopfe beibehalten, den rechten fuß gehoben dabei und leichte bewegungen zu fußsohlen hin. heben Sie dann die linke hand zum kopf hoch, kniebeugung leicht vorgebeugt, aber dabei den kopf noch grade - so lassen sich einfach und vorwiegend die kniebewegungen durchführen. - tun Sie beide hände langsam auseinander, führen Sie sie zur kniegegend, lassen Sie das linke bein noch leicht hochbewegt, das rechte führen Sie nun, die zehenpitzen zusammen noch mal, einmal rechts und links. bitte noch hoch, bitte noch hoch, bis zum kopf, dann langsam auf den zehenspitzen, senken Sie sich noch langsam auf die zehen, bleiben stehen oben, rollen des kopfes, langsam das linke ohr nach unten, das rechte nochmals, dann die hände losgelöst vom kopf, berühren Sie langsam die knie wobei Sie immer noch auf den zehen stehen, dann langsam senken Sie sich, senken Sie sich nieder auf die ganzen fußohlen und: stopp."
Links: Externer Link The official website of TEXTxtnd, Oliver Augst, Marcel Daemgen, Michaela Ehinger
Externer Link Blank-Homepage (Augst, Carl, Korn)
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

7 Datensätze gefunden in 0.0022151470184326 Sekunden



gestern | heute | morgen | 15. Dez | 16. Dez | 17. Dez | 18. Dez | 19. Dez | 20. Dez |