HörDat-Logo
 
 
Sortierung: 
Sendezeitraum:  
Sendung beim:
 
 
 

Die Hörspieltage 2021 finden Live und leibhaftig und online statt.

Mehr dazu unter:

www.swr.de/swr2/hoerspiel/ard-hoerspieltage/index.html

gestern | heute | morgen | 8. Jul | 9. Jul | 10. Jul | 11. Jul | 12. Jul | 13. Jul |

La Boutique

Sendetermine: SRF 1 - Montag, 16. Mai 2022 14:00 Teil 3/5, (angekündigte Länge: 38:00)
Autor(en): Francis Durbridge
Produktion: DRS 1968, 185 Min. (Mono) - Originalhörspiel int.
Genre(s): Krimi
Regie: Hans Hausmann
Komponist(en): Hans Moeckel
Übersetzung: Hans Hausmann
Inhaltsangabe: Im Londoner Modesalon «La Boutique» geschieht ein Mord. Ein geheimnisvoller Gürtel aus ebendiesem Modegeschäft wird in der Manteltasche des Mordopfers gefunden: Robert Bristol, Chefinspektor bei Scotland Yard, weiss, dass ein ähnlicher Gürtel auch bei einem bekannten Popsänger entdeckt wurde.
Der berühmte Schlagerkomponist Lewis Bristol wird ermordet im exquisiten Modesalon «La Boutique» aufgefunden. Robert Bristol, sein Bruder und Chefinspektor bei Scotland Yard, muss zum ersten Mal ein Verbrechen aufklären, in das seine eigenen Geschwister und Verwandten verwickelt sind. Der Modesalon, in welchem die Leiche seines Bruders gefunden wurde, gehört nämlich Lewis’ Ex-Frau Eve. Eine erste Spur führt den Inspektor zu einer gewissen Virginia Allen. Der Ermordete hatte besagte Dame auf einer Party des mysteriösen Millionärs Rolf Winter kennen gelernt und dann aus den Augen verloren.
Mitwirkende:
Robert Bristol, Chef-Inspektor Scotland Yard René Deltgen
Inspektor Eric Daly Hans-Helmut Dickow
Sekretärin Hilda Gerti Wiedner
Sergeant Thornton Günter Erich Martsch
Komponist Lewis Bristol Maximilian Wolters
Katherine Kaufmann Anne-Marie Blanc
Freddy Kaufmann Max Bachmann
Rolf Winter Elmar Schulte
Virginia Allen Sibylle Brunner
Ed Donovan Jürgen Cziesla
Betty Lane Sigrid Hausmann
André Marquand Michael Arco
Mrs Webb Gertrud von Bastineller
Eve Bristol Maria-Magdalena Thiesing
Mario Giovanni Früh
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Fasziniert von Klängen – Der akustische Ökologe Peter Cusack

Sendetermine: SWR 2 - Montag, 16. Mai 2022 15:05, (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Lena Löhr
Produktion: SWR 2022, 24 Min. (Stereo) - Feature
Inhaltsangabe: Peter Cusack fing Mitte der 1970er-Jahren an, Tonaufnahmen im Freien zu machen. Seither ist er von den Geräuschen seiner Umgebung fasziniert. Er erkundet Klänge, Räume und Landschaften, die für andere uninteressant erscheinen: Verlassene Militärgelände in Brandenburg, ruhige Hinterhöfe in Berlin, Londoner Vorstädte in der Einflugschneise eines Flughafens. Besonders interessieren ihn Klänge draußen, die zueinander in Beziehung stehen und davon erzählen, wie sich Lebensräume verändern.
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Afschaten

Sendetermine: NDR 1 Niedersachsen - Montag, 16. Mai 2022 19:05, (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Gerhard Bohde
Produktion: RB/NDR 1985, 45 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Mundarthörspiel
Regie: Hans-Jürgen Ott
Inhaltsangabe: Die Töchter des wohlhabenden Landwirts Rickleffsen verdrehen der Männerwelt auf der Insel Föhr den Kopf, zumal allzu häufige Treffen zwischen zwei Flirtenden nicht unbemerkt bleiben müssen: Trifft sich ein Verehrer aus einem anderen Dorf nach Sonnenuntergang nur einmal zu oft bei seiner Liebsten zum "Koffern", könnte ihm ein "Ütjschiten" blühen, bei dem lärmende und in die Luft schießende "Hualewjonken" ihn vor eine zukunftsverändernde Wahl stellen.
Die für die Insulaner gängigen Begriffe ihres Brauchtums sind für den neu hinzugezogenen Tierarzt ein Buch mit sieben Siegeln. Doch ehe er sich´s versieht, ist er selbst Protagonist dieser Tradition, denn die jüngste Tochter Svenja hat ein Auge auf den Neuankömmling geworfen und weiß äußerst klug an den Fäden einer leicht verwickelten Handlung zu ziehen...
Mitwirkende:
Inke Bossen Ursula Hinrichs
Broder Arfsten Heinz Poppe
Newton Bohn Thomas Schiestl
Svenja Meike Meiners
Svea Antje Schröder
Swantje Gerlind Rosenbusch
Simon Rickleffsen Hans Rolf Radula
Dagobert Siebelsing Jens Ehlers
Dora Stump Ingrid Ebel
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Die Geschichte eines neuen Namens

Sendetermine: BR 2 - Montag, 16. Mai 2022 20:05 Teil 4/5, (angekündigte Länge: 52:00)
Autor(en): Elena Ferrante
Auch unter dem Titel: Neapolitanische Saga (Untertitel)
Produktion: BR 2022, 259 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
Regie: Martin Heindel
Bearbeitung: Martin Heindel
Komponist(en): Ulrike Haage
Ton und Technik: Markus Huber
Ton und Technik: Gerhard Wicho
Ton und Technik: Daniela Röder
Ton und Technik: Fabian Zweck
Regieassistenz: Stefanie Ramb
Übersetzung: Karin Krieger
Inhaltsangabe: Die figurenreiche Roman-Tetralogie von Elena Ferrante − im deutschsprachigen Raum auch "Neapolitanische Saga" genannt − erzählt die Geschichte der Freundschaft von Lila und Lenù von den 1950er Jahren bis in die Gegenwart. Es ist eine lebenslange Freundschaft, die aus der Perspektive von Lenù, wie Elena Greco von ihrer Familie und ihren Freunden gerufen wird, geschildert wird. Das gemeinsame Aufwachsen im Rione, einem Armeleuteviertel Neapels, mit seinem Geflecht an familiären und nachbarschaftlichen Verbindungen, bildet dabei ihren konstanten Bezugspunkt. In die Hochzeitsfeier der erst 16-jährigen Lila mit dem sanftmütigen Lebensmittelhändler Stefano Carracci platzen die verhassten Solara-Brüder Michele und Marcello. Marcello trägt die Schuhe, die Lila eigenhändig hergestellt und die ihr Vater eigentlich an Stefano, ihren Ehemann, verkauft hatte. Während Lila in der Hochzeitsnacht Stefanos wahre Natur erkennt, bleibt Lenú mit ihren Problemen zurück. Ihr heimlicher Schwarm Nino Sarratore hat die Feier früh verlassen, ihr fester Freund Antonio ist wütend, weil Elena den ganzen Abend mit dem anderen verbracht hat. Elena wird immer unzufriedener mit sich, mit ihrem prosaischen Leben, das ihr − ohne ihre geniale Freundin Lila und ohne den klugen, belesenen Nino − blass und farblos erscheint.
Mitwirkende:
Rosalie Thomass
Christiane Roßbach
Enea Boschen
Pola O’Mara
Aurel Manthei
u.a.
Links: Externer Link Homepage Ulrike Haage
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

ARD Radio Tatort 166:

Der Tod des schwarzen Witwers

Sendetermine: RB 2 - Montag, 16. Mai 2022 21:05, (angekündigte Länge: 55:00)
MDR Kultur - Montag, 16. Mai 2022 22:00, (angekündigte Länge: 90:00)
Autor(en): Martin Mosebach
Produktion: HR 2022, 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Regie: Thomas Wolfertz
Besetzung: Arne Salasse
Ton und Technik: Thomas Rombach
Ton und Technik: Melanie Inden
Regieassistenz: Herta Steinmetz
Dramaturgie: Leonhard Koppelmann
Inhaltsangabe: Ein älterer Mann liegt in einer Blutpfütze in seinem Vorortreihenhaus. Er ist brutal erschlagen worden – ein Raubmord? Denn schnell stellt sich heraus, dass er frisch verwitwet ist und seine verstorbene Frau ihm ein beträchtliches Erbe hinterlassen hat. Seine Frau war ein schwerer Pflegefall und er hat sie aufopferungsvoll bis zu ihrem Tode gepflegt. Aufopferungsvoll? Darüber ergeben sich bald Zweifel, denn während ihrer Untersuchungen entdecken Kommissar Haas und sein Kriminalassistent Teschenmacher, dass der Mann davor schon zweimal verheiratet war, jedesmal mit einer wohlhabenden und zugleich schwerkranken Frau. Haben es die beiden Kriminalisten wirklich mit einem schwarzen Witwer zu tun? Und wer hat ihn so brutal zur Strecke gebracht?
Mitwirkende:
Felix von Manteuffel
Susanne Schäfer
Ole Lagerpusch
u.a.
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

ARD Radio Tatort 166:

Der Tod des schwarzen Witwers

Sendetermine: RB 2 - Montag, 16. Mai 2022 21:05, (angekündigte Länge: 55:00)
MDR Kultur - Montag, 16. Mai 2022 22:00, (angekündigte Länge: 90:00)
Autor(en): Martin Mosebach
Produktion: HR 2022, 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Regie: Thomas Wolfertz
Besetzung: Arne Salasse
Ton und Technik: Thomas Rombach
Ton und Technik: Melanie Inden
Regieassistenz: Herta Steinmetz
Dramaturgie: Leonhard Koppelmann
Inhaltsangabe: Ein älterer Mann liegt in einer Blutpfütze in seinem Vorortreihenhaus. Er ist brutal erschlagen worden – ein Raubmord? Denn schnell stellt sich heraus, dass er frisch verwitwet ist und seine verstorbene Frau ihm ein beträchtliches Erbe hinterlassen hat. Seine Frau war ein schwerer Pflegefall und er hat sie aufopferungsvoll bis zu ihrem Tode gepflegt. Aufopferungsvoll? Darüber ergeben sich bald Zweifel, denn während ihrer Untersuchungen entdecken Kommissar Haas und sein Kriminalassistent Teschenmacher, dass der Mann davor schon zweimal verheiratet war, jedesmal mit einer wohlhabenden und zugleich schwerkranken Frau. Haben es die beiden Kriminalisten wirklich mit einem schwarzen Witwer zu tun? Und wer hat ihn so brutal zur Strecke gebracht?
Mitwirkende:
Felix von Manteuffel
Susanne Schäfer
Ole Lagerpusch
u.a.
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Jähnicke schmeckt's

Sendetermine: DLR - Montag, 16. Mai 2022 22:03, (angekündigte Länge: 57:00)
Autor(en): Eva Lia Reinegger
Produktion: DLR 2013, 52 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Krimi
Regie: Stefanie Lazai
Ton und Technik: Bernd Friebel
Ton und Technik: Philipp Adelmann
Regieassistenz: Esther Schelander
Inhaltsangabe: Privatdetektiv Jähnicke und Dr. Chang wollen im Zwei-Sterne- Restaurant La Chevrette gerade ihr Essen bestellen, als ein Gast am Nebentisch zusammenbricht. Lag es am Dessert, das er eben noch gelöffelt hatte? Dr. Chang macht einen Luftröhrenschnitt, doch sie kann dem Mann nicht mehr helfen. Das Opfer ist Hartmut Engler, ein Restauranttester. Jähnicke entdeckt, dass das Schokoladenparfait an Melonenragout mit Essenzen von Mandel und Pistazie vom Kellner vertauscht worden ist. Mikey, Azubi in der Rechtsmedizin und Jähnickes Neffe, findet heraus, dass Engler mit Botulinumtoxin, kurz Botox vergiftet worden ist. Der Privatdetektiv ermittelt in der Restaurantküche, verfolgt eine heiße Spur, die zu Essen für alle, einer sozialen Einrichtung führt.
Mitwirkende:
Jähnicke Milan Peschel
Dr. Chang Cristin König
Eileen Natalia Belitski
Emmi Marie Gruber
Dengler Reiner Schöne
Mikey Matthias Walter
Empfang-Agnes Nadja Schulz Berlinghoff
Kai Lohse Robert Beyer
Reporterin Anika Mauer
Moderator Maxim Mehmet
Ralau Ole Lagerpusch
Maitre Stefan Kaminski
Nick Janusz Kocaj
Karin Regine Zimmermann
Liebig Rosario Bona
Martens Thomas Fränzel
Küchenpersonal Marina Behnke
Matti Yannick Lazai
Christian Gaul
Martin Engler
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Glück up your life! - Ratgeberliteratur im Alltagstest

Sendetermine: WDR Eins Live - Montag, 16. Mai 2022 23:03, (angekündigte Länge: 47:00)
Autor(en): Simon Kamphans
Produktion: WDR 2013, 47 Min. (Stereo) - Feature
Regie: Simon Kamphans
Kristina Huch
Matthias Lang
Inhaltsangabe: Was brauche ich zum Glücklichsein? Gibt es Regeln des Glücks? Und was passiert, wenn ich sie einhalte? Ein Blick in die nächste Buchhandlung lässt das Gefühl entstehen, dass man heutzutage ganz einfach mit einem Ratgeber der Wahl ans Ziel kommt. Ratgeberliteratur boomt, ganz besonders Glücksratgeber. Fünf reale Glücksuchende wagen deshalb den Griff ins Bücherregal und damit einen groß angelegten Selbstversuch: einen Monat rund um die Uhr strikt nach den Regeln eines Glücksratgebers leben und alles mit dem Aufnahmegerät festhalten. Rückfragen beim Ratgeberautor möglich. Glücksmomente erlaubt. Selbsterfahrung erwünscht.
Links: Externer Link Homepage von Simon Kamphans
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Schreckmümpfeli 0:

Habgier

Sendetermine: SRF 1 - Montag, 16. Mai 2022 23:04, (angekündigte Länge: 10:00)
Autor(en): Klaus Enser-Schlag
Produktion: SRF 2018, 10 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Krimi
Regie: Samuel Streiff
Tontechnik: Franz Baumann
Inhaltsangabe: Noah und Lorenz sind nicht unbedingt zwei angenehme Zeitgenossen. Mit Hinterlist und Raffinesse haben sie schon so manche Zeitgenossen um deren Barschaft gebracht. Dieses Mal ist eine alte Dame in ihren Fokus geraten, welche jeden Freitag Nachmittag das Grab ihrer Enkelin besucht. Ein perfider Plan ist schnell ausgeheckt, doch - führt er auch wirklich ans Ziel?
Mitwirkende:
Emelie Wagner Nikola Weisse
Noah Matthias Neukirch
Lorenz Siegfried Terpoorten
Links: Externer Link Homepage von Klaus Enser-Schlag
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

9 Datensätze gefunden in 0.0041210651397705 Sekunden



gestern | heute | morgen | 8. Jul | 9. Jul | 10. Jul | 11. Jul | 12. Jul | 13. Jul |